Login

Bitte bei der Registrierung den richtigen, vollständigen Namen angeben, ansonsten ist eine Anmeldung nicht möglich.

Suchen...

Breadcrumbs

Während die Soester mal wieder mit zahlreichen Spielern antreten konnten, reiste der Gegner vom PSV Bork nur mit 2 Auswechselspielern auf der Bank an. Dieses machten sich die Soester zu Nutze, wechselten stets gut durch und warfen bis zur Pause einen 12:9 Vorsprung heraus.

Da die Soester auch im zweiten Durchgang mit einem gut durchdachten Tempospiel überzeugten, wurde der
PSV Bork regelrecht müde gespielt, der Vorsprung ausbgebaut, sodass am Ende ein souveräner, verdienter 26:18 Sieg für die Soester Reserve heraussprang, die beim nächsten Pflichtspiel am 7. März um 17 Uhr Eintracht Dolberg 3 in der heimischen Dülberghalle erwarten.

In Vorbereitung auf dieses Spiel und im Rahmen einer  Vereinsfreundschaft zwischen der HSG Soest; findet am

Donnerstag, den 27. Februar um 19.30 Uhr in der Dülberghalle

ein Handballvergleichskampf zwischen der HSG Reserve und Fußballern
der Sportfreunde Soest-Müllingsen statt, zu dem Zuschauer aus beiden Fanlagern, aber auch neutrale Sportinteressierte recht herrzlich willkommen und eingeladen sind.

HSG spielte gegen PSV Bork mit:
Grote, Petkeney, Linnhoff-Hoch, 6, Kassing, Buschhoff, Schewe, 1, Albers, 3, Scharf 1, Lu Raser,2, Pastoor, 2, L. Raser, Voigt, 3, Golze, 2, Wisgalle, 2